Home    Aktuelles    Kalender    Katalog    Anmeldung  
News u. Notiz
 Suche 

Home
News u. Notiz
Kalender
Info
Anmeldung
Kontakt

 Newsletter 
E-Mail-Info mit aktuellen News und Veranstaltungen
Zur Newsletter
Um-, Ab- u. Anmeldung

 Events 

 PDF, Audio, Video 

 LogIn 
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 Anmelden 


 News u. Notiz 
 

« zurück
JoikuSpot macht Handy zum WLAN-Hotspot  (Archiv) 

JoikuSpot: Gratis zum Download
Archiviert: 20.02.2008
Das finnische Unternehmen Joikusoft hat gestern, Dienstag, mit JoikuSpot eine kostenlose Softwarelösung vorgestellt, die ein normales Symbian S60 Smartphone zum WLAN-Hotspot macht.


Damit können andere Geräte die 3G-Internetverbindung des Smartphones mitbenutzen. Öffentlich verfügbar ist vorerst die Version JoikuSpot Light Beta.

Hintergrund der Entwicklung ist, dass eine physische Internetverbindung etwa durch ADSL in abgelegeneren Gegenden unmöglich sein kann, während Internet-Services in Hotels, Flughäfen oder Kongresszentren teils hohe Kosten mit sich bringen. "Das Internet sollte überall einfach und kostengünstig zugänglich sein und Joikusoft zielt darauf ab, mit der innovativen JoikuSpot-Software genau dies zu erreichen", meint dazu Lasse Maki, JoikuSoft-Gründer und CEO. Auch im Zug oder dem Auto kann JoikuSpot eine Internet-Verbindung bereitstellen.

Die JoikuSpot-Software erlaubt WLAN-fähigen Geräten wie Notebooks oder iPod touch, die 3G-Internetverbindung des Smartphones zu nutzen. Dabei können auch mehrere Geräte gleichzeitig das JoikuSpot-Smartphone praktisch als Internet-Gateway nutzen. Gerade bei WLAN-Hotspots ist natürlich immer die Frage, wie gut deren Schutz gegen unerwünschte Mitbenutzung ist. "Im Moment gibt es darüber keine Kontrolle", räumt Maki ein.

"Sicherheits-Lösungen stehen auf der Roadmap, und werden wahrscheinlich in der zweiten Jahreshälfte implementiert", betont Maki. Joikusoft nimmt das Thema Sicherheit durchaus ernst. Als Sicherheits-Mechanismus zum Schutz der Handy-Hotspots wird in weiterer Folge Wi-Fi Protected Access zum Einsatz kommen, dadurch kann der gesamte Datenverkehr verschlüsselt erfolgen. Bis zum finalen Release soll dies auf jeden Fall umgesetzt werden.

Links:
http://www.joikusoft.fi
http://www.joikuspot.com

Webseite brain, 08.02.2008

Thema: k.D.

Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 0

Plus: , Neutral: , Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 

Home | News | Kalender | Katalog | Anmeldung
Newsletter | Info | Impressum | Kontakt

diagramm.net - Alle Inhalte dienen der persönlichen Information.







Pub-Info