Home    Aktuelles    Kalender    Katalog    Anmeldung  
News u. Notiz
 Suche 

Home
News u. Notiz
Kalender
Info
Anmeldung
Kontakt

 Newsletter 
E-Mail-Info mit aktuellen News und Veranstaltungen
Zur Newsletter
Um-, Ab- u. Anmeldung

 Events 

 PDF, Audio, Video 

 LogIn 
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 Anmelden 


 News u. Notiz 
 

« zurück
Keyboard mit OLED-Tasten vor Durchbruch  (Archiv) 
Archiviert: 03.02.2008
Die US-Unternehmen United Keys und Foxconn haben angekündigt, bis Sommer 2008 ihre erste Tastatur mit OLED-Tasten in den Handel zu bringen.



Funktionstasten sind mit OLED-Displays ausgestattet (Foto: unitedkeys.com)
Die Funktionstasten der speziell für Gamer entwickelten Taststur sind mit Mini-Bildschirmen ausgestattet, wodurch sowohl Belegung als auch Anzeige frei programmierbar sind. Konkrete Angaben zum Preis machten die Partnerunternehmen bislang noch nicht, jedoch soll das Produkt zu erschwinglichen Kosten angeboten werden, heißt es in einer Aussendung.

United Keys hat sich auf die Entwicklung von Tasten mit integrierten Bildschirmen spezialisiert. Zum Einsatz kommen dabei OLED-Komponenten. Mithilfe dieser organischen Leuchtdioden lassen sich dünnschichtige Anzeigeelemente konstruieren, die an der Oberseite der Tasten angebracht sind. United Keys hält eigenen Angaben zufolge eine Reihe von Patenten für die sogenannte "Display-Key"-Technologie, die sowohl Ansteuerung als auch Interaktion der Tasten mit Software betrifft. Foxconn ist als Auftragsfertiger bekannt und produziert Tastaturen für bekannte Marken wie Logitech und Microsoft.

Die Verwendung der OLED-Technologie bei Keyboards verbessere laut United Keys vor allem die Benutzerfreundlichkeit der Geräte. Die Displays sollen je nach geöffneter Applikation zur Anzeige spezieller Funktionen verwendet werden. So könnten Tasten beispielsweise für Makros oder andere Aktionen programmiert und mit speziellen Bildern belegt werden. Bei Computerspielen können die User ihre favorisierten Aktionen auf beliebige Tasten legen und diese mit kleinen Icons versehen.

OLEDs werden zunehmend öfter in Alltagsgegenstände integriert. Auf der CES präsentierte Sony beispielsweise einen OLED-Fernseher. Mobiltelefonproduzenten verwenden die Technologie ebenfalls zur Anzeige. Das russische Designerstudio Art.Lebedev wiederum demonstrierte mit dem Keyboard "Optimus Maximus" das Vorbild, das sich United Keys und Foxconn offensichtlich genommen haben. Die Moskauer präsentierten erstmals auf der CES ihre OLED-Tastatur, bei der jede einzelne Taste über den Mini-Bildschirm verfügt und somit individuell gestaltet werden kann. Der Wehrmutstropfen bei dem Gerät ist allerdings der Preis. Das Designerprodukt kostet rund 1.250 Euro und soll demnächst an die ersten Kunden ausgeliefert werden.

Links:
http://www.unitedkeys.com
http://www.foxconn.com

Webseite diagramm, 22.01.2008

Thema: k.D.

Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 0

Plus: , Neutral: , Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 

Home | News | Kalender | Katalog | Anmeldung
Newsletter | Info | Impressum | Kontakt

diagramm.net - Alle Inhalte dienen der persönlichen Information.







Pub-Info