Home    Aktuelles    Kalender    Katalog    Anmeldung  
News u. Notiz
 Suche 

Home
News u. Notiz
Kalender
Info
Anmeldung
Kontakt

 Newsletter 
E-Mail-Info mit aktuellen News und Veranstaltungen
Zur Newsletter
Um-, Ab- u. Anmeldung

 Events 

 PDF, Audio, Video 

 LogIn 
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 Anmelden 


 News u. Notiz 
 

« zurück
Ein ERP-Standard auf Erfolgskurs  (Archiv) 
Archiviert: 29.04.2005
Branchenstandards gibt es viele, jedoch für derart kleine Branchen mit potentiellen 350 Kunden in Österreich und Deutschland sehen die meisten großen Anbieter nicht genügend Nutzen, um einen Standard zu entwickeln, der punktgenau auf die speziellen Branchenanforderungen abgestimmt ist.


Nicht so bei Microsoft und Pircher Data, einer innovativen Softwareschmiede aus Vorarlberg. Pircher Data selbst ist Anbieter von Kabel-TV und Internet in Vorarlberg und kennt demnach die Anforderungen der Branche bestens. Pircher Data beschäftigt sich seit Mitte der 70er-Jahre mit bestriebswirtschaflticher Solftware und baut seit 1997 auf das erfolgreiche und bewährte Grundgerüst von Microsoft Navision.

Erhebliche zeitliche Ressourcen werden in der Einführungsphase für die Erhebung der Software-Anforderungen und für das Briefing der "Implementierer" benötigt. Gerade in dieser Anfangsphase werden die am weitesten reichenden Fehler begangen. Hier sieht Pircher Data den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Durch jahrelange Erfahrung in der Einführung von ERP Systemen bei Kabel-TV und Internetanbieter kennt Pircher Data die speziellen Anforderungen der Branche und gibt bei der Einführung der Software als externer Berater und gleichzeitig als Anwender wertvolle Inputs für die Gestaltung der Prozessabläufe des jeweiligen Unternehmens.

Microsoft Navison, die wertvolle Basis
Microsoft Navision optimiert die Geschäftsprozesse mit Hilfe einer integrierten betriebswirtschaftlichen Standard-Software-Lösung. Wesentliche Merkmale sind die tiefe Integration in die Microsoft-Umgebung in sämtlichen Bereichen und ein hoher Grad an Standardisierung. Dies ermöglicht eine leichte Integration bei Kunden, Partnern, Lieferanten und anderen Geschäftsstellen.

Mit dieser Branchenlösung werden die wesentlichsten Unternehmensabläufe mit einem integrativen Werkzeug, basierend auf einer gemeinsamen Datenebene, komplett und durchgängig abgedeckt. Die Anwender lernen den Umgang mit dieser Branchenlösung durch die Microsoft Oberfläche intuitiv und bedienen diese ähnlich einem Office-Programm. Für das Management bedeutet dies, absolute Transparenz bezüglich Terminen, Kosten, und Ergebnissen. Zahlreiche Insellösungen, die nur über Schnittstellen "optimal" untereinander kommunizieren, haben somit ausgedient.

Mag. Marbod Lingenhöle, Geschäftsführer von Pircher Data: "Wir setzen auf Produkte des Marktführers Microsoft. Gemeinsam haben wir für eine kleine Branche einen Standard entwickeln können, der keine langwierigen und kostenintensiven Implementierungszeiten mit sich zieht."

Infos:
http://www.pircher.at

dfd, 22.04.2005

Thema: k.D.

Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 0

Plus: , Neutral: , Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 

Home | News | Kalender | Katalog | Anmeldung
Newsletter | Info | Impressum | Kontakt

diagramm.net - Alle Inhalte dienen der persönlichen Information.







Pub-Info