Home    Aktuelles    Kalender    Katalog    Anmeldung  
News u. Notiz
 Suche 

Home
News u. Notiz
Kalender
Info
Anmeldung
Kontakt

 Newsletter 
E-Mail-Info mit aktuellen News und Veranstaltungen
Zur Newsletter
Um-, Ab- u. Anmeldung

 Events 

 PDF, Audio, Video 

 LogIn 
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 Anmelden 


 News u. Notiz 
 

« zurück
Microsoft kündigt ?Malicious Software Removal Tools" an  (Archiv) 
Archiviert: 21.01.2005
63% aller Heim-PC Anwender verfügen nach wie vor über keine Anti-Virus Lösung oder halten ihre Anti-Viren Programme nicht auf dem aktuellen Stand. Um den Anwendern in diesem wichtigen Bereich zusätzlich zu den umfangreichen Schutzfunktionen durch das Windows XP Service Pack 2 (SP2) weiteren Support zu bieten, hat Microsoft ein neues ?Malicious Software Removal Tool" entwickelt.

Mit diesem neuen Software Tool können Anwender bereits vorhandene Viren/Würmer/Trojaner vom PC entfernen. Das Tool baut auf die Sicherheitstechnologien und die proaktiven Schutzfunktionen von Windows XP Service Pack 2 (SP2) auf, die Anwender dabei unterstützen, ihre PCs von Hackern, Viren und anderen Sicherheitsbedrohungen zu schützen.


Das Microsoft ?Malicious Software Removal Tool" ergänzt bestehende Anti-Viren Lösungen. Es entfernt bestimmte Viren, welche in der Liste auf http://www.microsoft.com/malwareremove angeführt sind. Das neue Tool konsolidiert dabei bestehende Microsoft Viren Entfernungsprogramme (wie zum Beispiel für Blaster, MyDoom oder Download.Ject). Das neue Microsoft Tool schützt allerdings nicht vor Neu-Befall.

Die neue Software Anwendung wird jedes Monat im Zuge des Microsoft Security Updates aktualisiert und erweitert, um immer auf aktuelle Sicherheitsbedrohungen gewappnet zu sein.

Mehr als 112 Millionen Windows XP Anwender können das neue Tool über das Windows Update Service kostenlos als Update beziehen. Unternehmen und Großkunden steht dazu auch das Downloadservice im Microsoft Download Center zur Verfügung. Weitere Informationen dazu unter: http://www.microsoft.com/malwareremove

Das Microsoft ?Malicious Software Removal Tool" unterscheidet sich klar von dem derzeit als Beta Version verfügbaren neuen Microsoft Windows AntiSpyware Programm: Dieses sorgt für die Entfernung von so genannter Spyware auf PCs. Dabei handelt es sich um Programme, die meist "Huckepack" mit anderer Software auf den Rechner gelangen und dort fortan ihr unerwünschtes Eigenleben führen. Untersuchungen zufolge sind über ein Drittel aller ungewollten Abbrüche von Programmanwendungen auf Spyware Programme zurückzuführen. Laut Gartner weisen derzeit 76% aller PCs Spyware Programme auf. Die Beta des neuen Microsoft Windows AntiSpyware Programms ist verfügbar unter: http://www1.microsoft.at/security/NewsShowPage.asp?ItemId=16530

dfd, 14.01.2005

Thema: k.D.

Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 0

Plus: , Neutral: , Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 

Home | News | Kalender | Katalog | Anmeldung
Newsletter | Info | Impressum | Kontakt

diagramm.net - Alle Inhalte dienen der persönlichen Information.







Pub-Info